Eigenen Midjourney Discord Server erstellen

Du kannst mit Midjourney bequem KI-Bilder erstellen. Dies erfolgt direkt im Discord, da Midjourney eine Community rund um die Software erstellen möchte. Inzwischen gibt’s jedoch die Möglichkeit, einen eigenen Midjourney Discord Server zu erstellen. Genau darum geht’s in diesem Testbericht.

Eigenen Midjourney Discord Server erstellen
Eigenen Midjourney Server in Discord erstellen - Schritt für Schritt Anleitung

Discord ist zwar kostenlos, jedoch ist Midjourney ein kostenpflichtiger Dienst. Die Preise reichen aktuell bei monatlicher Laufzeit von 10 Dollar bis 120 Dollar pro Monat. Verschiedene Pakete bieten in erster Linie unterschiedliche Credits für die Erstellung der KI-Bilder. Hier geht’s vor allem um die bevorzugte Erstellung, die deutlich schneller ist als der sogenannte „Relax“-Modus.

Die drei wichtigsten Midjourney Pakete und Preise bei monatlicher Laufzeit

Midjourney bietet im kleinsten Paket ca. 200 Aufträge als Limitierung. In allen größeren Paketen sind unlimitierte Aufträge möglich. Hier kommt es dann nur zu Limits bei „schnellen Generierungen“, also den „Fast Jobs“. Ich nutze aktuell das kleine Paket für 10 Dollar im Monat, da ich Midjourney nur für bestimmte Anwendungsbereiche benötige, jedoch für die meisten KI-Bilder eine andere Software nutze.

Midjourney Discord Server erstellen

Kommen wir zum Hauptgrund für diesen Beitrag. Ich zeige dir, wie du einen eigenen Midjourney Discord Server erstellen kannst.

Alles was du für den Start brauchst, ist einen kostenlosen Discord-Account. Den erstellst du dir, wenn nicht vorhanden, direkt auf Discord.com wenn du die Software im Browser öffnest oder als Applikation herunterlädst. Ich empfehle dir die Desktop-Version zu installieren und ggf. auch die Smartphone App, sofern du darauf Bilder erstellen magst.

Discord - Group Chat That’s All Fun & Games
Discord is great for playing games and chilling with friends, or even building a worldwide community. Customize your own space to talk, play, and hang out.

Schritt 1: Midjourney Discord beitreten

Öffnet die Midjourney Account Seite in deinem Browser. Anschließend klickst du unten links auf „Sign Up“ um dich kostenlos auf dem Midjourney Discord zu registrieren. Es öffnet sich ein neues Fenster. Du wählst bitte „Discord“ für den Login aus.

Du wirst direkt in den Discord-Server eingeladen und siehst links alle Channels, mittig den Chat und rechtsseitig die verschiedenen Nutzer. Diese Nutzerliste brauchst du gleich. Zuvor bleibt dein Blick links im Discord, da du jetzt einen eigenen Discord Server erstellst. Wenn du bereits einen hast, den du für Midjourney nutzen möchtest, kannst du diesen Schritt überspringen.

Links aufs Plus-Symbol klicken und anschließend Selbst erstellen auswählen

Links im Discord findest du ein Plus-Symobol (+). Klick es an um anschließend zu entscheiden, ob du deinen Discord-Server aus einer Vorlage oder einfach blank aufbauen möchtest. Du wählst einfach „Selbst erstellen“.

Danach wählst du „Für mich und meine Freunde“ und dann gibst du dem Server einen beliebigen Namen und ggf. ein Bild. Du kannst alle Informationen jederzeit überarbeiten und sie haben keinerlei Einfluss auf deinen Midjourney Server.

Schritt 2: Midjourney Bot zu Discord hinzufügen

Gehe jetzt wieder auf den Midjourney Server. Dort geht dein Blick rechtsseitig in die Mitgliederliste. Wähle den Midjourney Bot aus, wie unten auf dem Bild zu sehen.

Midjourney Bot auswählen und App hinzufügen

Klick auf „App hinzufügen“ um den Midjourney Bot zu deinem eigenen Discord einzuladen.

Midjourney Bot zu Discord einladen - Server auswählen

Nun wählst du aus, welchem Server der Midjourney Bot beitreten soll. Im Normalfall ist es der Server, den du dafür erstellt hast. Ob du den Bot in eine bestehende Community integrieren möchtest solltest du selbst entscheiden. Normalerweise installiert man den eigenen Midjourney Discord Server deshalb, weil man seine eigenen Bilder nicht im Discord für alle Nutzer sichtbar abbilden möchte sondern Privatsphäre sucht. Wichtig, in der Public Mediathek von Midjourney sind alle Bilder dennoch zu sehen. Bei der Masse an KI-Bildern die alle Midjourney User jedoch erstellen, gehen diese sehr schnell unter.  

Also, klick jetzt auf „Weiter“ um deinem eigenen Midjourney Server einen Schritt näher zu sein.  

Midjourney Bot erfolgreich zum Discord Server hinzugefügt

Glückwunsch! Du hast jetzt deinen eigenen Midjourney Discord Server erstellt und kannst ihn ab sofort nutzen.

Schritt 3: KI-Bilder mit Midjourney erstellen

Jetzt kannst du die Vielzahl an Funktionen nutzen und mit deinem Midjourney Bot eigene Bilder erstellen. Die häufigste Anwendung ist die Erstellung der KI-Bilder. Dies funktioniert mit deinem individuellen Prompt. Ich zeige dir hier ein Beispiel.

Midjourney Prompt eintragen und KI Bild erstellen

Hast du dies gemacht und du hast noch keine Midjourney Mitgliedschaft, dann kommt erstmal folgende Mitteilung, bei der du dich für ein Paket deiner Wahl entscheiden kannst.

Midjourney Mitgliedschaft erstellen

Über die Midjourney Preise habe ich bereits eingangs geschrieben. Mir reicht wie gesagt die kleinste Version, da ich die Anwendung nur für vereinzelte Szenarien benötige. Dazu aber in weiteren Themen dann mehr.

Zurück zum Prompt. Du bekommst immer vier erste Vorschläge als kleine Vorschau erstellt.

Vier Midjourney Vorschläge als erster Entwurf

Unter den vier Bildern siehst du zwei Zeilen mit U1 bis U4 und V1 bis V4. Mit den „U-Buttons“ entscheidest du dich für ein Bild deiner Wahl. Dann bekommst du es als vollwertiges Bild nochmal einzeln dargestellt.

Mit den „V-Buttons“ sagst du Midjourney, dass du zu einer Version deiner Wahl, weitere Varianten möchtest. Ich habe mich entschieden für Bild 1 weitere Versionen zu erhalten und klickte entsprechend auf „V1“.

Vier neue Varianten für das erste Bild

Ich entscheide mich für Bild 3 bei den neuen Varianten. Hier gefällt mir das Licht am besten und Pikachu trägt den Rucksack korrekt. Bild 1 ist aus meiner Sicht allerdings das einzige der vier Motive, welches nicht korrekt dargestellt wird. Alle anderen Bilder sind durchaus nutzbar.

Bild 3 der Midjourney Varianten

Jetzt ist das Bild fertig und kann als Vollbild angezeigt und beliebig gespeichert und genutzt werden.

Unterhalb des Bildes sind weitere Buttons mit Funktionen. Was mit diesen alles möglich ist, zeige ich in einem kommenden Artikel wenn es um die Midjourney Funktionen im Detail geht. Hier wollte ich aufzeigen, wie einfach und schnell du deinen eigenen Midjourney Discord Server erstellen und sofort nutzen kannst.

Fazit

Discord Account ist kostenlos und schnell angemeldet. Anschließend dem Midjourney Server beitreten, einen eigenen Discord Server erstellen und den Midjourney Bot einladen. Den passenden Account auswählen und schon geht’s los. Eine einfache Sache und zugleich eine Möglichkeit, Midjourney auch für dich in einer Community zu nutzen.

Du hast Fragen zu Midjourney oder weitere Ideen und Anregungen? Schreib gerne in die Kommentare. Und jetzt viel Spaß mit deinem Midjourney Server und all den kreativen KI-Bildern die dabei entstehen.